Home Kontackt Home
Handtherapie | Neurorehabilitation | Geriatrie | Ergonomie |
 
 

Angebot

Die Praxis für Ergotherapie Claudia Strebel in Muri AG ist eine private Praxis, welche sich auf die Handtherapie, Neurologie und Geriatrie spezialisiert hat.


Handtherapie
Die Handtherapie wird in den Fachgebieten Orthopädie, Traumatologie, Handchirurgie und Rheumatologie eingesetzt.
Einige mögliche Indikationen sind:
Unfallverletzungen:
• Frakturen
• Band- und Gelenkkapselverletzungen
• Weichteilverletzungen
• Beuge- und Strecksehnenverletzungen
• Nervenverletzungen
• Verbrennungen und Erfrierungen
• Amputationen und Replantationen

• Sportverletzungen

Erkrankungen:
• Rheumatische Erkrankungen:
- Arthrose
- Arthritis
- Rhizarthrose
- Fibromyalgie
• Weichteilerkrankungen:
- Morbus Dupuytren
- Epicondylitis humeri radialis (Tennisellenbogen)
- Epicondylitis humeri ulnaris (Golferellenbogen)
• Ganglien und Tumoren
• Nervenkompressionssyndrome:
- Carpaltunnelsyndrom
• CRPS (Complex Regional Pain Syndrom,
   ehemals Morbus Sudeck)
• Angeborene Fehlbildungen
• Durchblutungsstörungen
• Überlastungssyndrome
- Sehnenscheidenentzündungen (z.B. De Quervain)
- Tendovaginitis stenosans
- Repetitive strain injury (RSI)

Folgende ergotherapeutische Massnahmen sind Teil unseres Therapieangebots in der Handtherapie:

Herstellen von statischen und dynamischen Schienen (Finger-, Hand- und Unterarm)

Manuelle Mobilisationstechniken

Behandlung der muskulären Strukturen (z.B. Triggerpunktbehandlung)

Funktionelles Training

Sensibilitätstraining

Wundversorgung

Narbenbehandlung

Ödemreduzierende Massnahmen

Schmerzlindernde Massnahmen

Physikalische Massnahmen (verschiedene Wärme- und Kälteanwendungen)

Kinesiotaping

Gelenkschutzinstruktion / Hilfsmittelberatung und -abgabe

Arbeitsplatzabklärung / Ergonomie

Zusammenstellen und Instruktion von Übungsprogrammen für zu Hause

   


Neurorehabilitation

Erkrankungen und Verletzungen des zentralen Nervensystems können unterschiedlichste Störungsbilder im motorischen, kognitiven, psychischen und/oder sozialen Bereich, in unterschiedlichster Kombination und Schwere aufweisen.

Mögliche Indikationen, die eine ergotherapeutische Behandlung erfordern können sind:

• Hirninfarkt oder Hirnblutung

• Hirntumor

• Schädelhirntrauma

• Hypoxien

• Demenz, Alzheimer und andere degenerative Erkrankungen

• Multiple Sklerose

• Morbus Parkinson

• Periphere Lähmungen

• Nervenläsionen

• Nervenkompressionssyndrome

• Schmerzsymptomatik

• Degenerative Erkrankungen des Zentralnervensystems

• Polyneuropathien

• ALS (amyotrophe Lateralsklerose)

• Guillan Barré

• Para- oder Tetraplegie

Mögliche Therapieansätze in der Neurorehabilitation:

Funktionelles Training der Sensomotorik

Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit

Neuropsychologisches Training, Hirnleistungstraining

Selbsthilfetraining (Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens wie sich waschen, ankleiden, kochen, essen sowie aller Belange, die den Klienten im täglichen Leben einschränken (Haushalt, Beruf, Schule, Verkehr, Freizeit, soziale Integration usw.)

Verbesserung der eigenständigen Lebensführung

Vorbereitung auf die berufliche Wiedereingliederung

Anpassen von Schienen

Hilfsmittelberatung, -instruktion und –abgabe

Hausabklärungen (z.B. bei allfälliger Rückkehr nach einem Reha-Aufenthalt)

Arbeitsplatzabklärungen

Beratung und Instruktion von Angehörigen und Bezugspersonen



Geriatrie

In der Geriatrie (Altersheilkunde) ist die Ergotherapie bei multiplen organischen Erkrankungen, Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie z.B. Demenzen, Alzheimer, Morbus Parkinson und Schlaganfällen, bei orthopädischen Diagnosen sowie rheumatischen und psychogeriatrischen Erkrankungen hilfreich.

Mögliche Mittel und Methoden im Bereich der Geriatrie:

Handtherapie und Schienenherstellung (meist Rheumatische Erkrankungen, Frakturen)

Gelenkschutzinstruktion

Hilfsmittelberatung, -instruktion und -abgabe

Training spezifischer Hirnleistungsfunktionen, Abklärung bei Verdacht auf Demenz (Mini Mental State)

Kreative, ausdrucksfördernde und handwerkliche Tätigkeiten

Haus- und Heimabklärungen

Begleitung beim Wiedereinstieg zu Hause (z.B. nach längerer Hospitalisation)

Alltagsnahe Handlungsabläufe trainieren zur Verbesserung und / oder Erhaltung der vorhandenen Fähigkeiten



 
 
Ergotherapie | Angebot | Team | Anmeldung | Kosten | Kontakt | Links |
©2017 Developed by Karism.ch